Babypause und Babybauch Shooting

Ende November werde ich zum zweiten Mal Mama. Um den Zeitpunkt der Geburt gönne ich mir und „Linestyle Artwork“ eine Babypause von drei Wochen. Danach bin ich wie gewohnt wieder für Sie im Einsatz.

Zu diesem Anlass haben drei wagemutige Kolleginnen und ich (inklusiver unserer Männer und meinem Sohn) ein ganz besonderes Babybauchshooting veranstaltet. („Wagemutig“ weil es uns das Wetter wirklich nicht einfach gemacht hat …dennoch haben wir das Shooting ohne Regen hinter uns gebracht)

Linestyle_Artwork_Babybauch_Shooting_Tolkien_Fantasy_Cosplay_Anna_Mia_Rebecca
„Elbenwache“
mit Mia Steingräber und Rebecca Schmidt

Die Idee war ein Elbenshooting ganz im Tolkien-Stil. Die Kostüme und Accessoires haben wir, bis auf ein paar Ausnahmen, vollständig selber gemacht.

Mit von der Partie waren Mia Steingräber von „Mia Steingräber Illustration“ ( http://zeichenblog.mia-steingraeber.de/ ) und Rebecca Schmidt von „Ermelyns Creations“ (http://ermelyns-creatures.blogspot.de/2016/04/normal-0-21-false-false-false-de-x-none.html). Rebecca hat auch ihr eigenes und Mias Kostüm geschneidert.

Linestyle_Artwork_Babybauch_Shooting_Tolkien_Fantasy_Cosplay_Familie
Die ganze Familie
-Bald zu viert
Linestyle_Artwork_Babybauch_Shooting_Tolkien_Fantasy_Cosplay_Anna_Mia_Rebecca_2
„Pause“
mit Mia Steingräber und Rebecca Schmidt

Das „Elbenmama-Diadem“ stammt aus dem Hause „Ayree Works“ (https://www.etsy.com/de/shop/Ayreeworks) und der Kopfschmuck der beiden anderen Elbinnen sind aus dem „Schnörkelschmuck“-Shop (http://shop.schnoerkelschmuck.de/)

Linestyle_Artwork_Babybauch_Shooting_Tolkien_Fantasy_Cosplay_Mia
Mia Steingräber von „Mia Steingräber Illustration“

 

Linestyle_Artwork_Babybauch_Shooting_Tolkien_Fantasy_Cosplay_Rebecca
Rebecca Schmidt von „Ermelyns Creation“

Bleiben noch die Elbenohren zu erwähnen. Diese Maskenteile sind von Ellen Dinspel aus dem Hause „Ungebil.de“ gefertigt. (http://www.ungebilde.de/index.php)

Es hat viel Spass gemacht und ich habe eine schöne Erinnerung an die Zeit mit meinem zweiten Babybauch. Jetzt freuen wir uns riesig auf den Familienzuwachs. (Übrigens bekommt mein Sohn ein Schwesterchen 😉 )

Pen & Paper Rollenspiel ….und eine ganz besondere Gruppe

Silmarillion-Rollenspiel-Gruppe-Beleriand

Da ich in den letzten Tagen endlich einmal Zeit hatte, meinen Rollenspielcharakter zu illustrieren, fand ich das nun einen guten Anlass, auch einmal über meine persönliche Erfahrung im Pen & Paper Rollenspiel zu berichten und euch eine mir besonders wichtige Spielegruppe vorzustellen.

 

Illustration-Anna-Jäger-Hauer-Linestyle-Artwork-Portrait-Elben
Portraitzeichnung: „Jaquar“

 

Rollenspielen? Was ist das?

 

Zu allererst für alle, die mit dem Begriff „Pen&Paper-Rollenspiel“ nicht viel anfangen können: Hier schnell die Wikipedia-Erklärung:

„Stark vereinfacht kann das Pen-&-Paper-Rollenspiel als Mischung aus herkömmlichem Gesellschaftsspiel, Erzählung und Improvisationstheater beschrieben werden. Häufig moderiert ein Spielleiter das Spiel, setzt den Handlungsrahmen und trifft wesentliche Entscheidungen bezüglich der Schauplätze, der auftretenden Ereignisse und Nebendarsteller (Nicht-Spieler-Charaktere, NSCs). Die anderen Spieler stellen in diesem Rahmen ihre fiktiven Figuren, die Spielercharaktere (SCs), dar und treffen für sie die Entscheidungen im Rahmen vorgegebener Regelsysteme. Letztere sollen dabei helfen zu bestimmen, inwieweit die fiktiven, nur verbalisierten Handlungen der Figuren erfolgreich sind, ob z. B. die Spielfigur beim Sprung von einer hohen Mauer unverletzt bleibt. Der Erfolg oder Misserfolg dieser fiktiven Handlungen wird mithilfe von Spielwürfeln, seltener auch Spielkarten, simuliert.“

 

Rollenspielen-Würfel-Silmarillion-Sandkasten
Ein Sandkasten für die Dungeonkarte (entworfen und gebaut vom Meister) und selbstgemachte Würfel.

 

Ich habe schon früher in ein paar Rollenspielrunden zu den unterschiedlichsten Settings mitmachen dürfen. Auswahl gibt es wirklich genug, da kommt jeder auf seinen Geschmack: Klassisches Fantasy aka „Herr der Ringe“, Science Fiction, Horror, Echtzeit, Superhelden, Zombies oder einfach einmal eine Ratte spielen…. und das waren nur ein paar Beispiele.

 

Und die eine, besondere Gruppe

Die intensivste und mitreißenste Rollenspielgruppe darf ich jetzt schon seit ein paar Jahren begleiten. ( Als Elbenkrieger „Jaquar“…siehe Portrait oben )

Wir spielen in der Welt von Tolkiens Silmarillion, auf Beleriand. Das Setting hat sich unser Meister Tobias selbst ausgedacht und das Regelwerk ist auf „Savage World“-Basis.

Diese Runde, die sich jede Woche trifft, besteht ausnahmslos aus aussergewöhnlich kreativen Köpfen:

Tassen_Rollenspielen_Silmarillion
Ein Weihnachtsgeschenk für die Gruppe und den Meister.
Geschenke zum 100sten Spieleabend
Geschenke zum 100sten Spieleabend

Da wäre zum ersten unser Spielleiter, der uns durch die Welt von Beleriand führt, uns mit seinen Bewohnern bekannt macht (sie selber spielt) und das Schicksal unserer Charaktere mit viel Fantasie und Aufwand leitet.

Weil er ein begabter Autor ist, schafft er es immer wieder, uns in die spannendsten Abenteuer zu katapultieren und uns mitzureissen, in die verschiedenen Schicksale unserer und anderer Persönlichkeiten aus Tolkiens Werken.

Durch seine intensive Art, uns die Dinge zu erzählen und zu visualisieren, schafft er es nicht selten, dass wir auch ausserhalb der Sitzungen, ständig über das Spiel nachdenken müssen und die nächste Woche kaum abwarten können.

Hier könnt ihr seine beruflichen Arbeiten bewundern und euch ein Bild von ihm machen:

„Rabenmaul“ Die Autorenseite von Tobias Rafael Junge

Tobias-Rafael-Junge-Autor
Tobias Rafael Junge

 

Ja…..und dann ist da seine Frau, die unsere Gemeinschaft in der Gestalt der  Kriegerin / Botenreiterin „Etain von Ladros“ begleitet:

Mia Steingräber ist eine grossartige Illustratorin und hat , unter anderem, schon viele Rollenspielverläge um ihre aussergewöhnlichen Artworks bereichert. Ihre Kreativität und ihre Fantasie zeigt sich auch immer wieder im Verhalten ihres fiktiven Rollenspielcharakters.

Hier findet ihr ihre Arbeiten:

Mia Steingräber Illustration

Etain und Jaquar von Mia Steingräber
Eine Kriegerin des Menschenvolkes: „Etain von Ladros“ von Mia Steingräber umgesetzt.

 

Als nächstes wäre da unser Zwerg „Hallas“, gespielt von meinem Lebenspartner Michael „Freio“ Haas.

Hallas-Digitale-Zeichnung-Characterdesign-von-Linestyle-Artwork
Characterdesign: „Hallas“

 

Hallas ist ein gutmütiger, hilfsbereiter und schlauer Zwerg. Genau wie sein Spieler. ( Naja…ausser, dass Freio kein Zwerg ist…;) )

Aber er ist im echten Leben ein sehr kreativer und fähiger Tontechniker, der mit seinem eigenen Studio schon diverse Musikproduktionen und Hörbuchaufnahmen durchgeführt hat.

Auch seine Seite möchte ich hier nennen:

Das Big Easy Studio in Hennef

 

 

Donauwelle mit unserem Gruppenwappen - von Jens gezaubert
Donauwelle mit unserem Gruppenwappen (von oben)

 

Zum Schluss bleibt nur zu sagen, dass ich hoffe, noch seeehr lange ein Teil dieser tollen Runde bleiben zu dürfen. Sie bereichert meinen Alltag um ein vielfaches.

Und falls Euch mein kleiner Bericht hier neugierig gemacht hat: Versucht es doch selbst einfach mal. 🙂

Mit Sicherheit findet auch ihr den Charakter in der einen, besonderen Welt, der euch jedes Mal, wenn ihr ihn spielt, in eure eigene Fantasie entführt und euch somit eine wohlverdiente Auszeit gönnt.

 

Der neue Blog geht online

Symbolisches_Bild_

Neue Webseite, neuer Blog!

Hier gibt’s demnächst kleine Beiträge zu Themen rund um Animationen und meine künstlerischen Tätigkeiten abseits der Animationen.

Viel Spaß beim lesen!